Unternehmenshistorie

1978 legte Lothar Klingbeil den Grundstein für das heutige Unternehmen mit dem Start einer Handelsvertretung für selbstklebende Produkte. Durch die enge Partnerschaft mit 3MTM, konnte sich Klingbeil von Beginn an als Anbieter hochwertiger technischer Klebelösungen in der Region profilieren und im Folgenden den eigenen Maschinenpark marktkonform weiter entwickeln und den Bedürfnissen der Kunden anpassen.

Kontinuierliches Wachstum und der sukzessive Ausbau von Produktion und Team machen Klingbeil heute zu einem starken Industriepartner. Mit Verena Klingbeil hat mittlerweile die zweite Generation die Leitung des Familienunternehmens übernommen, das heute mit 35 Mitarbeitern in Vertrieb, Einkauf und Produktion für reibungslose Abläufe und schnelle kundennahe Beratung und Produktlösungen sorgt.

Ausblick
Weitere Investitionen in unsere Fertigung und der Ausbau unserer Vertriebsmannschaft sind geplant.
2016
Start in eine neue Generation: Verena Klingbeil übernimmt die alleinige Geschäftsführung des Familienunternehmens, was sich auch im neuen Corporate Design bemerkbar macht. Martin Adelhelm erhält Prokura.
2014
Inbetriebnahme der neuen Kaschieranlage und Erweiterung der Roboteranlage.
2013
Erweiterte UL Zulassung für bedruckte UL-Etiketten.
2012
Erweiterung unseres Maschinenparks: Die neue UV-INK-Jet Anlage wird in Betrieb genommen und vereinfacht den Druck von Barcodes oder fortlaufenden Seriennummern. Dazu kommt eine neue Schneidemaschine für Klebebänder und eine halbautomatische Etikettieranlage.
2010
Angebot zur Ausbildung des Lehrberufes „Industriekaufmann“. ISO-Zertifizierung: ISO zertifiziert seit 1998, seit 2001 nach ISO 9001/2000, seit 2010 ISO 9001:2008.
2009
Cornelia Jaksch erhält Prokura.
2008
Weitere Investition in eine Roboteranlage, die die vollautomatisierte Etikettierung über 24 Stunden möglich macht.
2007
Investition in eine neue Druckmaschine.
2006
Zusätzlicher Anbau am Firmengebäude sowie ein weiterer Schulungs-und Konferenzraum.
2005
Tochter Verena Klingbeil tritt neben Lothar Klingbeil in die Geschäftsführung ein.
2001
ISO-Zertifizierung: ISO zertifiziert seit 1998, seit 2001 nach ISO 9001/2000.
1998
ISO-Zertifizierung.
1993
Dorothea Klingbeil erhält Prokura.
1992
Gebäudeausbau zur Fertigungserweiterung.
1987
Eigene Fertigung von Etiketten und Formstanzteilen für die Industrie. Dieses Geschäftsfeld expandiert stark und entwickelt sich schnell - neben den Industrieklebebändern und Klebstoffen - zum Kerngeschäft.
1985
Umzug in den Neubau in Ilsfeld, Bustadt 19 aufgrund der Erweiterung der Produktion im Bereich automatischer Schneidemaschinen und Umrollmaschinen für Folien-Zuschnitte.
1983
Stützpunktlager für 3M Produkte. Speziell für Industrieklebebänder, Industrieklebstoffe und Selbstklebefolien.
1978
Gründung der Klingbeil GmbH, durch Lothar Klingbeil, zunächst als Handelsvertretung für selbstklebende Produkte.